Festen Boden unter den Füssen

Karl Manser

Wie kommt es zum Namen Scheuermann AG?

Früher hiess die Firma Scheuermann-Frei, Herr Arthur Scheuermann ist von Deutschland in die Schweiz gekommen und fand bei der Firma Frei in Goldach Arbeit. Die Tochter von Herr Frei und Herr Scheuermann verliebten sich und so entstand die Firma Scheuermann-Frei.

Haben Sie nie daran gedacht, den Namen Manser zu integrieren?

Eigentlich nicht, da der Name Scheuermann auf dem Markt, bei den Kunden und in der Region sehr bekannt ist.

Was hat sich seit der Übernahme im Jahr 1987 verändert?

Heute ist das Sortiment viel grösser und wir haben eine enorme Vielfalt an Materialien für Bodenbeläge. Früher gab es noch wenig abgesperrtes Parkett und auch noch kein Laminat. Zudem hat das Geschäft im privaten Bereich nebst dem Gewerbe und Industriebau stark zugenommen. Die Firma Scheuermann verarbeitet heute das Vierfache an m². Die Region Zürich war schon 1987 ein sehr wichtiger Markt und ist nebst der Ostschweiz und dem Bündnerland auch heute noch ein sehr wichtiges Gebiet.

Was sind die Stärken der Firma Scheuermann?

Der Kunde bekommt bei uns ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und wir sind bekannt für einen guten Service. Unsere Kompetenzen beweisen wir vom Unterlagsboden bis zum Fertigbelag wie z.B. Teppich oder Parkett. Mit dem Neubau sind die Weichen neu gestellt.

Wie sehen Sie die Zukunft der Firma Scheuermann und der Branche?

Wir werden weiterhin im Objekt-Bereich tätig sein, sowie vermehrt auch im privaten Bereich unser Wachstum weiter ausbauen. Mit der neuen BODENGALERIE eröffnen wir ein Kompetenzzentrum für Bodenbeläge, was uns zum perfekten Partner für Architekten, Generalunternehmer und Bauherrn macht.